Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
News / Presse | Karriere | Investoren

Kameras in der Mikroskopie

Kameratechnologie zur Bildaufnahme und -verarbeitung ist für die optische Mikroskopie ausgesprochen wichtig. Sie ermöglicht die Untersuchung unterschiedlicher Strukturen und Funktionen. Beispielanwendungen sind die medizinische und biologische Forschung, Diagnostik, Arzneimittelprüfung oder Materialwissenschaften. Basler Kameras eignen sich für Anwendungen der konventionellen Lichtmikroskopie genauso wie für die Fluoreszenzmikroskopie. Warum? Sie liefern höchste Bildqualität in Echtzeit, hervorragende Farbwiedergabe sowie einen hohen Dynamikbereich. So erlauben sie eine reproduzierbare, detaillierte Betrachtung und Analyse feinster Strukturen.

Konventionelle Lichtmikroskopie

Konventionelle Lichtmikroskopie

Viele mikroskopische Routineanwendungen im wissenschaftlichen, biomedizinischen und klinischen Laborbereich, darunter Histologie, Zellbiologie, Hämatologie und medizinische Mikrobiologie, basieren auf Lichtmikroskopie unter Ausnutzung unterschiedlicher Beleuchtungs- und Kontrastierungsverfahren. Kameras sind ein zentraler Bestandteil dieser Mikroskopie-Anwendungen. Sie helfen Bilder live zu verfolgen, zu diskutieren, aufzunehmen, zu analysieren und zu archivieren. Die Kameras müssen zuverlässig hochauflösende und scharfe Bilder mit bestechender Farbtreue liefern – für Basler Kameras kein Problem.

Lichtmikroskopie-Anwendungen profitieren vom MED Feature Set Brilliant Image

Unsere Basler MED ace Kameraserie erfüllt die hohen Anforderungen, die Kunden im Medical & Life Sciences-Markt an die bildgebenden Komponenten ihres Systems stellen. Die Lichtmikroskopie ist ein Beispiel aus dem breiten Spektrum anspruchsvoller Anwendungen. Brilliant Image ist eines der MED Feature Sets, die unsere Basler MED ace Kameras auszeichnen. Lernen Sie zwei Funktionen von Brilliant Image kennen, die dazu beitragen, die maximale Bildqualität aus Ihrem Bild herauszuholen – einfach und schnell.

Geeignete Kameras für die konventionelle Lichtmikroskopie

Kameramodell Auflösung (HxV) Bildrate Mono/Farbe Schnittstelle Sensor
Basler MED ace 2.3 MP 41 color 1920 px x 1200 px 41 fps Color USB 3.0 IMX249
Basler MED ace 2.3 MP 164 color 1920 px x 1200 px 164 fps Color USB 3.0 IMX174
Basler MED ace 5.1 MP 35 color 2448 px x 2048 px 35 fps Color USB 3.0 IMX264
Basler MED ace 5.1 MP 75 color 2448 px x 2048 px 75 fps Color USB 3.0 IMX250
Basler MED ace 5.3 MP 20 color 2590 px x 2048 px 21 fps Color GigE PYTHON 5000
Basler MED ace 8.9 MP 32 color 4096 px x 2160 px 32 fps Color USB 3.0 IMX267
Basler MED ace 8.9 MP 42 color 4096 px x 2160 px 42 fps Color USB 3.0 IMX255
Basler MED ace 12.3 MP 23 color 4096 px x 3000 px 23 fps Color USB 3.0 IMX304
Basler MED ace 12.3 MP 30 color 4096 px x 3000 px 30 fps Color USB 3.0 IMX253
Basler MED ace 20.0 MP 17 color 5472 px x 3648 px 17 fps Color USB 3.0 IMX183

Interessante Publikationen passend zur konventionellen Lichtmikroskopie

Basler MED ace Kameras für die Lichtmikroskopie

Basler MED ace Kameras für die Lichtmikroskopie

Die Basler MED ace Kameras sind auf Medical & Life Sciences-Anwendungen zugeschnitten. Doch was unterscheidet sie von anderen Basler Kameras? Und warum eignen sie sich besonders für lichtmikroskopische Anwendungen?

Product Insight lesen
Optimierte Bildgebung für die medizinische Mikroskopie

Optimierte Bildgebung für die medizinische Mikroskopie

Das Unternehmen Shanghai BEION entwickelt optische Systeme für die medizinische Mikroskopie. In solchen Anwendungen sind die Anforderungen an Bildqualität und Farbtreue hoch. Mit Basler Kameras erzielt BEION optimale Bildqualität.

Customer Story lesen

Fluoreszenzmikroskopie

Die Fluoreszenzmikroskopie ist eine Form der Lichtmikroskopie. Sie kommt in der Laborroutine und Diagnostik, vor allem aber in der wissenschaftlichen, biomedizinischen und klinischen Forschung zum Einsatz. Licht einer bestimmten Wellenlänge regt fluoreszierende Farbstoffe zum Leuchten an und die Lichtemission wird detektiert. Kleinste zelluläre und sogar molekulare Strukturen lassen sich per Fluoreszenz-Imaging unterscheiden. Wichtig ist nicht zuletzt die Kameratechnologie: Dank minimalem Rauschen, hohem Dynamikbereich und hoher Lichtempfindlichkeit eignen sich Basler Kameras bestens für Fluoreszenzmikroskopie-Anwendungen.

Geeignete Kameras für die Fluoreszenzmikroskopie

Kameramodell Auflösung (HxV) Bildrate Mono/Farbe Schnittstelle Sensor
Basler MED ace 2.3 MP 41 mono 1920 px x 1200 px 41 fps Mono USB 3.0 IMX249
Basler MED ace 2.3 MP 164 mono 1920 px x 1200 px 164 fps Mono USB 3.0 IMX174
Basler MED ace 5.1 MP 35 mono 2448 px x 2048 px 35 fps Mono USB 3.0 IMX264
Basler MED ace 5.1 MP 75 mono 2448 px x 2048 px 75 fps Mono USB 3.0 IMX250
Basler MED ace 5.3 MP 20 mono 2590 px x 2048 px 21 fps Mono GigE PYTHON 5000
Basler MED ace 8.9 MP 32 mono 4096 px x 2160 px 32 fps Mono USB 3.0 IMX267
Basler MED ace 8.9 MP 42 mono 4096 px x 2160 px 42 fps Mono USB 3.0 IMX255
Basler MED ace 12.3 MP 23 mono 4096 px x 3000 px 23 fps Mono USB 3.0 IMX304
Basler MED ace 12.3 MP 30 mono 4096 px x 3000 px 30 fps Mono USB 3.0 IMX253

Interessante Publikationen passend zur Fluoreszenzmikroskopie

Moderne CMOS-Sensoren und deren Verwendung in fluoreszenzbasierten Applikationen

Moderne CMOS-Sensoren und deren Verwendung in fluoreszenzbasierten Applikationen

Systemhersteller, deren Geräte noch mit CCD-Sensoren ausgerüstet sind, müssen diese nach Sonys Abkündigung durch CMOS-Sensoren ersetzen. Das betrifft auch medizinische, wissenschaftliche oder klinisch-diagnostische Anwendungen, die häufig mit fluoreszenzbasierten Methoden arbeiten.

White Paper lesen
Computergestütztes Immunfluoreszenz-Mikroskop von EUROIMMUN mit Basler ace und Basler dart Kameras

Computergestütztes Immunfluoreszenz-Mikroskop von EUROIMMUN mit Basler ace und Basler dart Kameras

Das EUROPattern-System von EUROIMMUN führt automatisiert und computergestützt fluoreszenzmikroskopische Untersuchungen durch. Die Bilder der integrierten Basler Kameras führen zu Befundvorschlägen für den Laborarzt. Die hervorragenden Bilddaten sorgen für hohe Ergebnisqualität und -sicherheit.

Customer Story lesen

Mehr Anwendungsgebiete aus Medical & Life Sciences

Ophthalmologie

Ophthalmologie

Wichtige Anforderungen an die bildgebenden Komponenten in diagnostischen und therapeutischen Geräten aus der Ophthalmologie sind z. B. Geschwindigkeit, Auflösung und Reproduzierbarkeit – Anforderungen, die Basler Kameras problemlos erfüllen.

Mehr über Kameras in der Ophthalmologie
Laborgeräte und Automation

Laborgeräte und Automation

Basler Kameras eignen sich für Prozessautomation, Qualitätskontrolle oder Bio-Imaging. Warum? Sie stehen für zuverlässige Analytik und hohen Probendurchsatz. Denn sie sind schnell, genau und erzeugen reproduzierbare Bilder in höchster Qualität.

Mehr über Kameras in Laborgeräten und Automation
Weitere Anwendungen

Weitere Anwendungen

Basler Kameras eignen sich dank bester Bildqualität, hoher Auflösung und hoher Geschwindigkeit für unterschiedlichste Anwendungen. Dazu zählen u. a. die Dermatologie, Imaging-Verfahren im Operationsumfeld oder die Zahnheilkunde.

Mehr über Kameras in weiteren Anwendungen

Haben Sie Fragen?

Kameratechnologie findet sich in einer Vielzahl von Mikroskopie-Anwendungen. Basler Kameras eignen sich dafür hervorragend. Wenn Sie detaillierte Informationen wünschen, freut sich unser Vertriebsteam auf Ihre Anfrage!

Kontaktieren Sie unseren Vertrieb