Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Starten Sie jetzt mit der Konfiguration Ihres Vision Systems
16.01.2017

Serienproduktion gestartet: Zwölf neue ace Modelle mit IMX-Sensoren von Sony

Serienproduktion gestartet: Zwölf neue ace Modelle mit IMX-Sensoren von Sony

Serienproduktion von zwölf neuen Basler ace Modelle mit den Sensoren IMX250, IMX252, IMX264 und IMX265 aus der Pregius-Reihe von Sony gestartet.

Die zwölf neuen ace Modelle von Kamerahersteller Basler verfügen über Auflösungen von 3,2 bis 5 Megapixel und werden ab sofort in Serie produziert. Die zwölf neuen Kameras liefern bis zu 120 Bilder in der Sekunde, sind mit bewährter GigE- und mit USB 3.0-Schnittstelle verfügbar und GigE Vision 2.0- bzw. USB3 Vision Standard-konform. Die Farbmodelle verfügen zusätzlich über das Feature-Set PGI, das sich aus einer einzigartigen Kombination aus 5x5-Debayering, Farb-Anti-Aliasing, Rauschunterdrückung und Bildschärfe-Optimierung zusammensetzt.

Ausgestattet mit den leistungsstarken Sensoren IMX250, IMX252, IMX264 und IMX265 aus der Pregius-Reihe von Sony, sind diese Modelle in einer Vielzahl von Anwendungen einsetzbar – von Fabrikautomation über Verkehrsüberwachung bis hin zu Medizin und Mikroskopie. Mit ihrer kleinen Bauform, den großen, leistungsstarken CMOS-Sensoren mit modernster Global Shutter-Technologie und einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis eignen sich die neuen ace Kameras sehr gut als Upgrade für ältere CCD-Systeme.

Dank Standard-Schnittstellen und der Nutzung von 2/3″-Objektiven können die Systemkosten niedrig gehalten werden. Die Integration erfolgt einfach und schnell mithilfe der pylon Camera Software Suite von Basler.

Weitere Informationen: www.baslerweb.com/new-ace

Download Pressemitteilung

Download Bild (4c, Print)

Download Bild (rgb, Online)

Hinweis: Die meisten Internetbrowser können das hier zur Verfügung gestellte 4c-Bild nicht anzeigen. Bitte laden Sie das Bild herunter (rechte Maustaste > Ziel speichern unter...) und verwenden Sie ein entsprechendes Programm, um das Bild anzusehen.