Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Starten Sie jetzt mit der Konfiguration Ihres Vision Systems Webshop

Unternehmerische Verantwortung

Neben unseren Fokusthemen für eine geteilte Wertschöpfung übernimmt Basler auch in vielen anderen Bereichen Verantwortung. Wir sind in allen Belangen ein integrer Geschäftspartner und unternehmen Anstrengungen für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Ethik und Verhaltensregeln

Der Erfolg des Basler Konzerns beruht nicht allein auf einer guten Geschäftspolitik, sondern auch auf wirtschaftsethischer Integrität, Vertrauen und dem offenen und fairen Umgang mit Beschäftigten, Kunden, Geschäftspartnern, Aktionären und sonstigen Stakeholdern. Um dies zu gewährleisten, hat Basler sich einen umfangreichen und konzernweit gültigen Code-of-Conduct gegeben, zu dem alle Beschäftigten geschult werden. Neben dem direkten Kontakt zum Vorgesetzten können unsere Beschäftigten Hinweise auf mögliche Verstöße auch anonym über einen externen Ombudsmann melden. Gemeldete Verstöße und Maßnahmen berichtet Basler jedes Jahr öffentlich im nicht-finanziellen Teil des Konzernberichts. .
Unser Code-of-Conduct ist hier öffentlich einzusehen

Menschenrechte und Verantwortung in der Wertschöpfungskette

Der Basler Konzern orientiert sein Handeln an den eigenen Unternehmenswerten sowie an allgemeingültigen ethischen Werten und Prinzipien. Basler ist mit seinen Aktivitäten Teil einer globalen weit verzweigten Wertschöpfungskette, mit vielen vorgelagerten und nachgelagerten Wertschöpfungsschritten. In diesem Zusammenhang kommen wir selbstverständlich unserer Verantwortung nach, auf gute Arbeitsbedingungen sowie die Einhaltung der Menschenrechte bei unseren Geschäftspartnern zu achten. Wir halten die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) ein und erwarten dies auch von unseren Geschäftspartnern. Unsere Lieferanten-Qualifizierung verpflichtet und prüft unsere Lieferanten auf die Einhaltung dieser Grundsätze. Wir erweitern unsere Unternehmenspolitiken und Systeme zur Transparenz in der Lieferkette kontinuierlich. Dazu gehört unter anderem auch die Basler Unternehmenspolitik zu Konfliktmineralien.
Unsere Unternemenspolitik zu Konfliktmineralien ist hier einzusehen

Soziales Engagement

Als Technologieunternehmen profitieren wir ganz besonders von der Kreativität, den technischen Fähigkeiten und der Neugier unserer heutigen wie zukünftigen Beschäftigten. Und genau so sehen wir uns - als einer der größten Arbeitgeber am Standort Ahrensburg - in der Mitverantwortung, die Neugier und Begeisterung der jungen Generation für Innovation und technische Berufe zu fördern und zu unterstützen.

So bieten wir zum Beispiel Workshops in Zusammenarbeit mit Schulen an, um das Interesse für die unterschiedlichen Berufsfelder des Konzerns zu wecken und als lokaler Arbeitgeber und Ausbilder auf uns aufmerksam zu machen. Dazu gehören Projekte und Partnerschaften über die Wissensfabrik e.V., über welche z.B. das Projekt „KiTec - Kinder entdecken Technik!“ von der Basler AG gefördert wird. Basler beteiligt sich außerdem an sozialen Projekten wie „Wi mook dat“ bei der Arche in Billstedt oder unterstützt Hochschulen und Forscher mit Computer Vision Equipment für ihre Arbeit.
Erfahren Sie mehr über unsere Nachwuchsförderung

Klimawandel

Klimawandel

Die durch Treibhausgas-Emissionen verursachte globale Erwärmung zu begrenzen ist essenziell für eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns im Klimaschutz engagieren. Unter anderem hat sich Basler dazu verpflichtet, bis 2030 in den Scopes 1 und 2 klimaneutral zu sein und auch die Scope-3-Emissionen zu reduzieren.

Mehr erfahren
Nachhaltige Elektronik

Nachhaltige Elektronik

Als Hersteller von Computer Vision Produkten hängt die ökologische Nachhaltigkeit unseres Geschäfts entscheidend davon ab, wie wir die typischen Herausforderungen bei der Elektronik-Herstellung handhaben. Von besonderer Bedeutung ist dabei für uns das Thema Elektroschrott.

Mehr erfahren
Unsere Beschäftigten

Unsere Beschäftigten

Als Unternehmen tragen wir besondere Verantwortung für unsere Beschäftigten. Zugleich sind das Engagement und die Kreativität unserer Mitarbeitenden unsere wertvollste Ressource. Daher investieren wir in ein gutes Arbeitsumfeld, Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten, Gesundheits-Management und sorgen für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen oder Anliegen zu unserer unternehmerischen Verantwortung oder Nachhaltigkeit?

Treten Sie mit uns in Kontakt!