Corona/COVID-19: Unser Vertrieb und Kundenservice stehen Ihnen wie gewohnt zur Seite. Mehr erfahren

Schließen

Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
News / Presse | Karriere | Investoren

Customer Stories

Bessere und schnellere Inspektion von Mund-Nasen-Schutzmasken mit Basler ace

Die Inspektion von Mund-Nasen-Schutzmasken hat ihre Tücken. Alle Teile einer Maske, einschließlich des Abdeckteils, der Ohrschlaufen, des Metallstreifens und der Kanten, müssen inspiziert werden, was für menschliche Inspektoren eine langwierige und zeitraubende Aufgabe ist. Die Inspektion von Mund-Nasen-Schutzmasken kann mit Basler ace Kameras verbessert und beschleunigt werden.

O-Net Industry aus Shenzhen, China, hat ein Inspektionssystem für Hersteller von Mund-Nasen-Schutzmasken entwickelt. Das System kann den bisher mühsamen Prozess der Qualitätsprüfung durch menschliche Inspektoren mittels effektiver Automatisierung ersetzen. Mit Hilfe von Basler ace Kameras mit einer Auflösung von 5 MP ist das Vision System in der Lage, alle Details der Masken, einschließlich des Abdeckbereichs, der Ohrschleifen, des Metallstreifens und der Kanten vollautomatisch zu prüfen.

Die vermeintlich einfache Sichtprüfung von Mund-Nasen-Schutzmasken wird durch anspruchsvolle Herausforderungen, wie z.B. ungleichmäßige Beleuchtung oder zufällige Platzierung der Masken auf dem Förderband zu einer komplexen Aufgabe. Dank der einfach zu bedienenden Basler pylon Camera Software Suite als Software Development Kit kann sich der Systementwicklungsingenieur von O-Net ganz auf den Kern-Algorithmus für diese komplexe Inspektionsaufgabe konzentrieren.

Lesen Sie unsere neue Customer Story und erfahren Sie, wie genau das Bildverarbeitungssystem funktioniert und warum die Basler ace Kamera für diese Anwendung gut geeignet ist.