Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Starten Sie jetzt mit der Konfiguration Ihres Vision Systems
23.06.2021

Basler erhält Zertifikat als familienfreundlicher Arbeitgeber

Basler erhält Zertifikat als familienfreundlicher Arbeitgeber
Hardy Mehl, Vorstand Finanzen und Operations, und Dorothea Brandes, Working Environment Managerin, mit dem Zertifikat

Die Basler AG ist erneut für die Auszeichnung mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie geehrt worden. Die Feier zur Würdigung der strategisch angelegten familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik des Unternehmens fand vor dem Hintergrund der Coronapandemie als Zertifikats-Online-Event statt. Zu den Gratulierenden zählte neben Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, sowie Dr. Auma Obama auch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Christine Lambrecht.

Basler hatte zuvor erfolgreich das Dialogverfahren zum audit durchlaufen, das Arbeitgebern offen steht, die seit mindestens neun Jahren mit dem audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. Im Jahr 2011 wurde das Unternehmen erstmals mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial weiter und sorgt dafür, dass Familienbewusstsein in der Organisationskultur verankert wird.

Bei Basler können weltweit 800 Beschäftigte von den familienbewussten Maßnahmen profitieren. Das Angebot umfasst aktuell zum Beispiel variable Arbeitszeiten - auch für Führungskräfte -, Kindernotbetreuung und andere umfangreiche familiennahe Dienstleistungen. Das Unternehmen verfolgt auch zukünftig das Ziel, aktiv die Vereinbarkeit von Arbeits- und Familienaufgaben durch flexible Arbeitsbedingungen zu fördern. Hardy Mehl, Vorstand Finanzen und Operations bei der Basler AG, betont: „Wir möchten durch ein attraktives Umfeld sowohl unsere Beschäftigten binden als auch neue qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für uns gewinnen. Dies ist Teil unserer Wachstumsstrategie und dient der Sicherung des Fachkräftebedarfs. Die familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik werden wir als Teil unserer werte- und leistungsorientierten Unternehmenskultur fortschreiben. Zukünftig wollen wir hybride Arbeitsformen mit hoher Selbstverständlichkeit und Professionalität etablieren. Dies geht einher mit der Weiterentwicklung unserer „Digitalkultur“.“

Hinweis: Die meisten Internetbrowser können das hier zur Verfügung gestellte 4c-Bild nicht anzeigen. Bitte laden Sie das Bild herunter (rechte Maustaste > Ziel speichern unter...) und verwenden Sie ein entsprechendes Programm, um das Bild anzusehen.