Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
News / Presse | Karriere | Investoren
14.04.2020

Basler boost Kameras und Bundles ab sofort in Serienproduktion

Basler boost Kameras und Bundles ab sofort in Serienproduktion
Das Basler boost CXP-12 Bundle

Basler startet die Serienproduktion seiner neuen boost CXP-12-Kamerafamilie und Bundles. Das boost Bundle vereint die Stärken der Kamera – hohe Auflösung und Geschwindigkeit dank moderner CMOS-Sensortechnologie – mit der Leistungsfähigkeit des neuen CoaXPress 2.0 Standards. Kunden erhalten mit dem boost Bundle die Möglichkeit, die Vorteile dieser Kombination für ihre jeweiligen Anwendungen zu nutzen. Dank ihrer Eigenschaften eignet sich die Kamera mit ihrer CXP-12-Schnittstelle speziell für Aufgaben der automatischen optischen Inspektion, beispielsweise von Verpackungen, PCBs, Flaschen oder Oberflächen, sowie für Prüfanwendungen im medizinischen Bereich.

Wahlweise ausgestattet mit Sonys modernem IMX253-Sensor mit 12 Megapixel Auflösung und einer maximalen Bildrate von 68 fps oder dem IMX255-Sensor mit 9 Megapixel bei maximal 93 fps bietet die boost Kameraserie ausgezeichnete Bildqualität. Dazu kommt eine Bandbreite von bis zu 12,5 Gbps dank des modernen CoaXPress 2.0 Standards; Beide Bestandteile – Kamera und Schnittstellenkarte – lassen sich komfortabel über das SDK der pylon Camera Software Suite steuern und sorgen für einfache Integration und Betrieb der Kamera. Da ein separates I/O-Kabel nicht erforderlich ist, ermöglicht Power-over-CXP (PoCXP) eine praktische Ein-Kabel-Lösung mit einer maximal möglichen Kabellänge von 40 Metern. Dies reduziert die Komplexität des Hardware-Setups und wirkt sich positiv auf die Systemkosten aus.

Zurzeit stehen vier Modelle der Basler boost Kamera zur Verfügung, die Erweiterung der Serie um neue Modelle ist für die Zukunft geplant.

Ausführliche Informationen über die Basler boost Kameraserie und das boost Bundle stehen auf der Basler Website zur Verfügung.

Hinweis: Die meisten Internetbrowser können das hier zur Verfügung gestellte 4c-Bild nicht anzeigen. Bitte laden Sie das Bild herunter (rechte Maustaste > Ziel speichern unter...) und verwenden Sie ein entsprechendes Programm, um das Bild anzusehen.