Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
News / Presse | Karriere | Investoren
14.02.2020

Wenn Roboter sehen – Ein zusätzlicher Sinn für mehr Leistung

Wenn Roboter sehen – Ein zusätzlicher Sinn für mehr Leistung

Roboter haben sich aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit in den vergangenen Jahrzehnten in zahlreichen Industriesparten als äußerst nützliche und wirtschaftliche Werkzeuge erwiesen und werden daher weltweit immer häufiger eingesetzt.

Moderne Industrieroboter verfügen meist über ein gewisses Maß an Sensorik, um beispielsweise das Vorhandensein gegriffener Teile zu erkennen oder ihre Bewegungen bei Kollisionsgefahr umgehend zu stoppen. Die Daten, die über herkömmliche Sensoren aufgenommen werden können, liefern jedoch nur eingeschränkte Informationen. Deutliche Vorteile bieten dagegen Roboter, die über Bildverarbeitung verfügen und auf diesem Weg erheblich mehr Details einsammeln und auswerten können.

Zur Realisierung sehender Roboter gehört nicht nur eine Kamera und weitere Vision Hardware. Auch die Software ist wichtig, um Robotersysteme mit Vision Technologie wirtschaftlich erfolgreich zu gestalten.

Die Verwirklichung sehender Roboter ist keine triviale Aufgabe. Die attraktiven Chancen, die sich aus dem zusätzlichen Sehsinn ergeben, rechtfertigen die Mühen jedoch in vielen Fällen und ermöglichen innovative, flexible Lösungen in zahlreichen industriellen Anwendungsfeldern.

Unser Vision Campus Artikel beschreibt, welche Einsatzmöglichkeiten Kameras und Bildverarbeitungssysteme in Kombination mit Robotern bieten und worauf man achten muss.

Artikel jetzt lesen

Weitere spannende Themen finden Sie in unserem Vision Campus !