Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
News / Presse | Karriere | Investoren
16.07.2019

Die neue Time-of-Flight-Kamera: 3D-Messung präzise, einfach und schnell mit Basler blaze

Die neue Time-of-Flight-Kamera: 3D-Messung präzise, einfach und schnell mit Basler blaze

Die Basler blaze Kamera ist eine 3D-Kamera mit integrierter Optik und GigE-Schnittstelle, die nach dem Time-of-Flight-Prinzip arbeitet und vollständig kalibriert ist. Sie erfasst Szenen und Objekte auf einen Blick in ihren räumlichen Dimensionen und das ganz ohne bewegliche Komponenten, wie beispielsweise bei Laserscannern. Das macht die blaze Kamera besonders robust und geeignet für eine Vielzahl von Anwendungen, z.B. in der Robotik, der industriellen Automation, der Logistik und Medizin, sowie in vielen Bereichen der „Smart Factory“. Der in der Basler blaze integrierte, moderne Sony DepthSense™ IMX556 Sensor, ermöglicht deutlich genauere und präzisere 3D-Messungen.

Für folgende Anwendungen eignet sich die Basler blaze Kamera besonders:

Typische Anwendungen Ihre Vorteile mit Basler blaze
Frachtdimensionierung
Um Platz und Kosten in einem Lager- oder Transportfahrzeug zu planen und zu optimieren, ist es wichtig, das Gewicht zu kennen, aber auch die genaue Größe der Paletten und Pakete.
Dank ihrer Präzision, Geschwindigkeit, Robustheit, kompakten Größe und GigE-Schnittstelle eignet sie sich für präzise, flexible Messungen im Vorbeifahren. Wird Farbe benötigt, lässt sie sich mit allen 2D-Kameras von Basler kombinieren und synchronisieren.
Palettierung
Die Anlieferung am Folgetag und gemischte Paletten erfordern schnelle und intelligente Palettier-Roboter, um beliebige Artikel dicht an dicht auf einer Palette zu verpacken. Maschinelle Bildverarbeitung ist erforderlich, um den Roboter zu führen.
Die Kameradaten werden verwendet, um Form, Position und Ausrichtung des zu kommissionierenden Objekts zu bestimmen und um den besten Hebepunkt zu finden. Robustheit, kompakte Größe und geringes Gewicht ermöglichen die Montage am Roboterarm.
Autonome Fahrzeuge & mobile Roboter
Navigation, Hinderniserkennung und Feinpositionierung beim Andocken und Aufnehmen erfordern eine vollständige Sicht auf die Umgebung in hoher Auflösung.
blaze erfasst die gesamte Szene mit einer guten Reichweite und in Echtzeit, sowohl bei Tageslicht als auch ganz ohne Licht. Ihr kompaktes, robustes und zuverlässiges Design ermöglicht eine einfache Integration. Der eingebaute, leistungsstarke Prozessor minimiert außerdem die CPU-Belastung der Fahrzeugsteuerung.
Objektzählung
Das Zählen von Objekten in einem Paket und die Prüfung auf Vollständigkeit helfen, Unzufriedenheit bei Ihren Kunden zu verhindern.
blaze liefert perfekte Daten zum Zählen, unabhängig von Farbe und Kontrast, sowie ohne zusätzliche Lichtquelle.
Patientenpositionierung in der Radiologie
Die exakte Position des Patienten hat maßgeblichen Einfluss auf die Qualität einer Röntgenaufnahme.
Die Präzision der blaze Kamera ermöglicht die automatische, annähernd millimetergenaue Positionierung von Patienten und damit scharfe und bildstabile Röntgenaufnahmen. Die Vorteile: minimale Strahlendosis für Patienten und geringer Aufwand für das medizinisch-radiologische Fachpersonal.

Die ersten Design-in Samples für die Basler blaze 3D-Kamera sind für September 2019 und der Start der Serienproduktion für Ende dieses Jahres geplant.

Wie funktioniert eine ToF-Kamera?

Das Messprinzip beruht auf der Zeit, die das Licht von der Lichtquelle zum Objekt und zurück zur Kamera braucht; je größer die Entfernung, desto länger die benötigte Zeit. Lichtquelle und Bilderfassung sind so synchronisiert, dass die Entfernungen aus den Bilddaten extrahiert und berechnet werden können.

Einen tieferen Einstieg in die Time-of-Flight-Technologie bietet Ihnen unser ToF-White Paper.

Sie möchten die Basler blaze kennenlernen?

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.baslerweb.com/blaze oder kontaktieren Sie unser Basler Sales Team, das Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung steht.

Basler blaze entdecken