Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren

Success Stories

Innovatives Highspeed-Echtzeitsystem zur automatischen Nummernschilderkennung mit Basler ace Kameras

Die automatische Nummernschilderkennung (ANPR – Automatic Number Plate Recognition) für sich schnell bewegende Fahrzeuge ist schon immer eine herausfordernde Aufgabe gewesen, insbesondere wenn ein IP-Kamera-basiertes Verkehrsüberwachungssystem zum Einsatz kommt. In vielen Fällen liegt der Grund hierfür bei den typischerweise in IP-Kameras mit sehr begrenzter Empfindlichkeit verwendeten einfachen Low-End-Sensoren, die in langen Belichtungszeiten und damit unscharfen Bildern resultiert. Des Weiteren reduziert Video-Komprimierung die Bildinformationen und führt zu Kompressionsartefakten, die die Aufnahmerate von sehr detaillierten Nummernschildern erheblich verringern. Aufgrund der steigenden Zahl der Verkehrsverstöße und den damit verbundenen Sicherheitsbedenken suchten die Verantwortlichen in Singapur nach einer besseren Lösung.

Baslers Kunde Optasia hat daraufhin ein innovatives Highspeed-Echtzeitsystem zur automatischen Nummernschilderkennung entwickelt, um die Schwachstellen des bestehenden Verkehrsüberwachungssystems auszumerzen. Dank Basler ace GigE-Kameras mit Sonys IMX249 Sensor und des hohen Dynamikbereichs des IMX249 kann Optasias System auch in den schwierigen Lichtverhältnissen effizient arbeiten und anhand des sogenannten Exposure Bracketing-Verfahrens (der Aufnahme von Belichtungsreihen) Bilder erfassen. Die Systemsoftware namens Optasia IMPSTM Video Analytics LPR wurde mit Baslers pylon SDK programmiert.

In der Success Story erfahren Sie mehr über das System und seine Funktionsweise.