Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren

Success Stories

Für 100 % Produktionsqualität

Kontinuierliche Kontrolle des Durchmessers und der Ovalität zylindrischer Profile mit Basler ace GigE-Kameras

In der Regel geht man davon aus, dass Metallrohre im Querschnitt rund sind. Dass sie tatsächlich rund sind, ist allerdings beileibe keine Selbstverständlichkeit. Diese Rohre, die im technischen Fachjargon als zylindrische Hohlstrukturen bezeichnet werden, werden im Normalfall ohne Unterbrechung hergestellt. Um sicher zu stellen, dass sie auch tatsächlich rund, also nahezu perfekt, sind muss die Form des Querschnitts während der Produktion durchgehend überprüft werden.

In der Realität gibt es immer mehr oder weniger geringe Abweichungen von der perfekten zylindrischen Form. Sie werden über die sogenannte „Ovalität“ charakterisiert. Sind die Produktionswerkzeuge verschlissen, nimmt die Ovalität zu und der Querschnitt des Rohres ähnelt eher einer Ellipse als einem Kreis.

Das tschechische Unternehmen FCC PS bietet eine Lösung zur kontinuierlichen Kontrolle des Durchmessers und der Ovalität von Produkten mit zylindri­schen Formen wie z. B. strukturelle Hohlprofile (Stahl­rohre etc.) an. Die Firma liefert Machine Vision-Systeme und Komponenten für die industrielle Automation.

Wie diese Inspektionslösung genau aussieht und was Basler ace GigE-Kameras dazu beitragen, erfahren Sie in unserer Success Story.