Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren

Application Notes

Effiziente Bandbreitennutzung von GigE-Verbindungen

Dokumentennummer: AW000649

Dieses Dokument beschäftigt sich mit Kamera-Einstellungen für die effiziente Nutzung der verfügbaren Bandbreite von Gigabit Ethernet (GigE) Verbindungen. Es wird der Betrieb einer Kamera und mehrerer Kameras berücksichtigt.

  • Es werden die Strukturen von Datenpaketen beschrieben, die für die Datenübertragung über die GigE-Verbindung eingesetzt werden. Die Parameter, die sich auf die Effizienz der Übertragung von Datenpaketen auswirken, beziehen sich auf Paketlänge („Paketgröße“) und die Zeitintervalle („Zwischenpaket-Verzögerungen“) zwischen aufeinanderfolgenden Datenpaketen. Die Zeit für das Auslesen des Sensors wird vorgestellt als kürzeste Zwischenpaket-Verzögerung („ursprüngliche Verzögerung“)
  • Es wird ein Beispiel gegeben für ein Datenpaket und seine Payload. Das Beispiel zeigt die Berechnung von Sensor-Auslesezeit der Payload-Daten, für das Zusammenstellen des Pakets und für seine Übertragung.
  • Der effiziente gleichzeitige Einsatz mehrerer Kameras ist möglich, wenn vermieden wird, dass die Kameras die GigE-Verbindung „verstopfen“, indem sie versuchen, Datenpakete gleichzeitig zum PC zu übertragen. Dies kann man erreichen, indem man die Übertragung der Datenpakete für jede Kamera zu einem anderen Zeitpunkt beginnen lässt (mittels der Bildbeginn-Verzögerung) und indem man die Zwischenpaket-Verzögerung so einstellt, dass immer nur ein Datenpaket übertragen wird.

Jetzt kostenlos herunterladen

Klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um den Download zu starten.