Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren

Success Stories

Kalt, kultig, köstlich: Basler scout in eisiger Mission

Tip Top ist Neuseelands größter Hersteller von gefrorenen Süßwaren. Das Unternehmen produziert in der Hochsaison täglich zwischen 120.000 und 150.000 Liter Speiseeis und arbeitet ständig daran, seine Prozesse zu optimieren, um noch effizienter zu werden. Bei der Herstellung von Speiseeis wird Trockenpulver mit flüssigen Zutaten gemischt. Eine exakte Mengenverteilung sorgt dafür, dass sich weder Geschmack noch Konsistenz der einzelnen Sorten von Produktion zu Produktion verändern. Geraten jedoch trockene und flüssige Komponenten irrtümlich schon vor dem eigentlichen Mischprozess durcheinander oder werden die Zutaten versehentlich falsch bemessen, sind Qualitätsprobleme und Verzögerungen die direkte Folge.

Um die Anfälligkeit für solche Produktionsfehler zu verringern, hat Tip Top einen neuen Produktionsprozess implementiert. Im neu entwickelten Herstellungsprozess liegen die trockenen und die flüssigen Zutaten räumlich voneinander getrennt. Der Bereich für die Pulver wurde auf eine höhere Ebene verlagert, die Flüssigkeiten hingegen befinden sich unten. Über dem Förderband für das Pulver ist eine Basler scout Kamera installiert, die Aufnahmen von der Oberfläche der Pulversäcke macht. Zwei weiße Leuchtstofflampen über der Kamera sorgen für die richtigen Lichtverhältnisse.

Lesen Sie mehr in der Success Story.

Jetzt kostenlos herunterladen

Klicken Sie die gewünschte Sprache an, um den Download zu starten.