Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren

Application Notes

Basler Kameras mit NI Vision Acquisition Software verwenden

Dokumentennummer: AW000645

Dieses Dokument informiert über die nötigen Vorkehrungen, um eine Basler GigE Vision-oder USB 3.0-Kamera in Verbindung mit National Instruments Vision Acquisition Software 2015 zu betreiben.

Es werden die folgenden Aspekte behandelt:

  • Hardware-Anforderungen für den Betrieb einer Basler GigE Vision- oder USB 3.0-Kamera.
  • Installation der National Instruments Vision Acquisition Software 2015
    • für den Betrieb mit einer Basler GigE Vision-Kamera, wobei der National Instruments High Performance GigE Vision-Treiber eine wichtige Rolle spielt.
    • für den Betrieb mit einer Basler USB 3.0 Vision-Kamera. Hierbei ist das Dokument „Setting Up a Stable USB 3.0 Camera System“ zu beachten.

Falls eine Basler GigE Vision-Kamera betrieben wird:

  • Einstellung der Netzwerkkarte auf Auto IP oder auf ein statisches Subnet.
  • Einstellung der Kamera IP-Adresse mittels des Basler pylon IP Configurator.
  • Starten des Measurement & Automation Explorer, der Teil der National Instruments-Software ist, um die Kamera zu konfigurieren und Bilder einzuziehen.

Falls eine Basler USB 3.0 Vision-Kamera betrieben wird:

  • Installation des National Instrument’s USB3 Vision Device Driver.

Jetzt kostenlos herunterladen

Klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um den Download zu starten.