Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren

Success Stories

Automatisierte optische Sortierung kleiner Partikel für Recycling

Die größte Herausforderung für jede optische Identifikations- und Sortiertechnologie in Recycling-Anwendungen ist, dass die verarbeiteten Partikel höchst unterschiedliche Größen und Formen haben. Zum Beispiel muss beim Sortieren von zerkleinertem Elektronikschrott ein langer, dünner, einsträngiger Kupferdraht ebenso korrekt als „Kupfer“ identifiziert werden wie ein beliebig geformtes Stück einer flachen Kupferplatte. Gleichzeitig muss eine voll bestückte Leiterplatte korrekt identifiziert werden, obwohl sich die Identifikation nach der spezifischen Farbe der Platine (grün, beige, blau, rot etc.) richtet und ein Großteil der Oberfläche verdeckt und schlecht sichtbar ist. Zusätzlich zur Leistung der Hardwarekomponenten wie die Basler Kamera muss die proprietäre Bildverarbeitungssoftware, die bedeutend komplexer ist als eine Standard-Bildverarbeitungssoftware für konventionelle Inspektions- und Sortierprozesse, Höchstleistung bieten.

Jetzt kostenlos herunterladen

Klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um den Download zu starten.