Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren
13.03.2017

Kameramodule für Embedded Systems: Make or Buy? – Neues White Paper

Kameramodule für Embedded Systems: Make or Buy? – Neues White Paper

In vielen Bereichen der Elektronik hat ein Miniaturisierungstrend stattgefunden, der auch in der Welt der Vision Technologie zu beobachten ist. Immer mehr Applikationen basieren heutzutage auf Embedded Vision Systemen.

Während der Entwicklung solcher Embedded Vision Systeme stellt sich die Frage, welche Hardware in welcher Weise zur Bildaufnahme eingesetzt wird. Als eine mögliche Lösung gibt es fertige Kameramodule, im Embedded Bereich oft als gleichbedeutend mit Einplatinenkamera oder Boardlevel-Kamera verwendet. Bei hohen Stückzahlen ist eine Möglichkeit der technischen Umsetzung auch die eigene Integration eines Bildsensors auf einer individuell entwickelten Platine. Was also tun? Unser White Paper „Ein Kameramodul für ein Embedded System: Make or Buy? Vor- und Nachteile einer eigenen Bildsensorintegration“ erklärt die Vor-und Nachteile beider Möglichkeiten und hilft Ihnen, die richtige Entscheidung für Ihr Embedded Vision System zu treffen.