Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Karriere | Investoren

Agrar-Anwendungen

Automatisierung, Robotik und Vernetzung haben in vielen Wirtschaftszweigen Einzug gehalten. Dieser Trend macht auch vor der Agrarwirtschaft nicht halt. Gefragt sind neue, wirtschaftlich effiziente und ökologisch vertretbare Technologien. Wichtiger Bestandteil vieler automatisierter Systeme ist die Imaging-Komponente.

So wird Vision Technologie unter anderem im Pflanzenbau eingesetzt. In Baumschulen und Gewächshäusern werden zum Beispiel kamerabasierte Technologien verwendet, um automatisiert das Pflanzenwachstum zu überwachen und zu analysieren.

Auch in der Viehzucht werden kamerabasierte Systeme eingesetzt, um automatisierte Prozesse zu überwachen und zu analysieren sowie um Kosten zu senken und die Effizienz zu erhöhen. So sind beispielweise Milchkarussells, auch als Melkroboter bezeichnet, mit Kameras ausgestattet. In diesen Milchkarussells wird das Melkgeschirr dank optischer Sensoren komplett automatisch, ohne manuelle Hilfe, an das Euter der Kuh geführt. Diese Systeme können rund um die Uhr betrieben werden, wodurch die Effizienz deutlich gesteigert wird. Die umfangreiche Datenerfassung trägt dazu bei, die Gesundheit der Tiere zu überwachen und bei Bedarf zu verbessern.

Unbemannte Luftfahrzeuge, sogenannte „Unmanned aerial vehicles“ (UAV) oder Drohnen, können bei der Schädlingsbekämpfung oder bei der Erntekontrolle eingesetzt werden. Ernteroboter bilden die Grundlage für automatisiertes Ernten und tragen maßgeblich zur Effizienzsteigerung bei, zum Beispiel bei der Getreide- oder Obsternte. Die Roboter erkennen dank integrierter Kameratechnologie und spezialisierter Software die Früchte, analysieren den Reifegrad und steuern entsprechend den Greifarm.

Geeignete Kameraserien für den Einsatz in Agrar-Anwendungen

Basler ace: Kompakt und flexibel

  • VGA bis 14 MP
  • Bis zu 750 Bilder pro Sekunde
  • Breites Sensor-Portfolio: CCD, CMOS und NIR-Varianten
  • Ein-Kabel-Lösungen: GigE mit PoE, Camera Link mit PoCL, USB 3.0
  • Höchste Stabilität und Flexibilität dank USB3 Vision, GigE Vision und Camera Link Standards

Basler ace Kameraserie kennenlernen!

Basler dart Kamera

Basler dart: Große Leistung – kleiner Preis

  • Kompaktes, einfach in Systeme zu integrierendes Gehäuse
  • Auch als Boardlevel-Variante erhältlich
  • Für Windows, Linux - auch für ARM-basierte Plattformen
  • Langfristige Verfügbarkeit (mehr als 3 Jahre) und 3 Jahre Gewährleistung

Basler dart Kameraserie kennenlernen!

ToF - Time of Flight

Basler ToF-Kamera: Mit 3D-Technologie Systemkosten senken

  • Pulsed Time-of-Flight-Kamera
  • 8 x 850nm LEDs (optimiert für Innenanwendungen)
  • VGA-Auflösung für hervorragende 3D-Bildgebung
  • Leistungsstarke Machine Vision Features
  • Exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis: Hochauflösende 3D-Kamera im mittleren Preissegment
  • Multipart-Bild mit 2D- und 3D-Daten in einem Shot
  • Einfache Integration dank nur einer Komponente und Standard-Schnittstelle GigE
  • Einsatz von NIR LEDs gewährleistet Augenschutz gemäß EN 62471:2008

Basler ToF-Kamera kennenlernen!

Zusammen finden wir die passende Basler Kamera für Ihre Anwendung aus dem Bereich Agrar. Haben Sie Fragen dazu?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.