Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser aktualisieren können.

OK
Starten Sie jetzt mit der Konfiguration Ihres Vision Systems Webshop

Application Notes

Basler Kameras mit NI Vision Acquisition Software verwenden

Dokumentennummer: AW000645

Dieses Dokument informiert über die nötigen Vorkehrungen, um eine Basler GigE Vision-oder USB 3.0-Kamera in Verbindung mit National Instruments Vision Acquisition Software 2015 zu betreiben.

Es werden die folgenden Aspekte behandelt:

  • Hardware-Anforderungen für den Betrieb einer Basler GigE Vision- oder USB 3.0-Kamera.
  • Installation der National Instruments Vision Acquisition Software 2015
    • für den Betrieb mit einer Basler GigE Vision-Kamera, wobei der National Instruments High Performance GigE Vision-Treiber eine wichtige Rolle spielt.
    • für den Betrieb mit einer Basler USB 3.0 Vision-Kamera. Hierbei ist das Dokument „Setting Up a Stable USB 3.0 Camera System“ zu beachten.

Falls eine Basler GigE Vision-Kamera betrieben wird:

  • Einstellung der Netzwerkkarte auf Auto IP oder auf ein statisches Subnet.
  • Einstellung der Kamera IP-Adresse mittels des Basler pylon IP Configurator.
  • Starten des Measurement & Automation Explorer, der Teil der National Instruments-Software ist, um die Kamera zu konfigurieren und Bilder einzuziehen.

Falls eine Basler USB 3.0 Vision-Kamera betrieben wird:

  • Installation des National Instrument’s USB3 Vision Device Driver.

Jetzt kostenlos herunterladen