Time-of-Flight-Kameras:
2D- und 3D-Bild
in einer Aufnahme

White Paper zu Time-of-Flight-Kameras

In unserem neuen White Paper erklären wir Ihnen, was eine Time-of-Flight-Kamera (ToF) leistet, wie sie funktioniert und wie Sie Fallstricke beim Einsatz einer solchen Kamera vermeiden.
Time-of-Flight-Kameras (oder auch Lichtlaufzeit-Kameras) bieten viele Möglichkeiten Messsysteme zu vereinfachen. Anstelle von Aufbauten mit mehreren Kameras und/oder Laserscannern reicht oft eine einzige ToF-Kamera, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Fragen, die wir in unserem neuen White Paper ausführlich beantworten

  • Wie funktioniert eine Time-of-Flight-Kamera und aus welchen Elementen besteht sie?
  • Welche Informationen enthält ein ToF-Bild im Vergleich zu einem Bild einer 2D-Kamera?
  • Was beeinflusst das Ergebnis? Kann ich meine ToF-Kamera auch draußen einsetzen?

White Paper
kostenlos
herunterladen

 
Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.