5. November 2014

              Wir erweitern unsere ace Familie um Modelle mit CMOS-Sensoren der neuesten Generation

              ace Portfolio um neue Modelle mit dem Sony IMX174 CMOS-Sensor sowie fünf Sensoren der PYTHON-Familie von ON Semiconductor
              Wir ergänzen unser ace Portfolio um neue Modelle mit dem Sony IMX174 CMOS-Sensor sowie fünf Sensoren der PYTHON-Familie von ON Semiconductor. Die Kameras arbeiten mit modernster Global Shutter-Technologie und sind mit Auflösungen von VGA bis 5 Megapixeln erhältlich. Insbesondere die Kombination aus kleiner Bauform und großen, leistungsstarken Sensoren zeichnen die neuen ace Modelle aus.

              Die neuen Basler ace Kameras mit dem IMX174-Sensor bestechen durch eine hohe Quanteneffizienz, einen großen Dynamikbereich und äußerst niedriges Rauschen. Somit erreichen diese Kameramodelle selbst bei schwierigsten Lichtverhältnissen eine außerordentlich hohe Bildqualität wie sonst nur CCD-Sensoren.

              Was halten die neuen ace Modelle noch für Sie bereit?

              Weiterhin sind demnächst zehn neue ace Modelle mit leistungsstarken PYTHON-Sensoren von ON Semiconductor verfügbar. Mit Bildraten von bis zu 800 Bildern pro Sekunde wird die volle Bandbreite des USB3 Vision- bzw. des GigE Vision-Standards optimal ausgenutzt. Daneben machen Global Shutter-Technologie, Auflösungen von VGA bis zu 5 Megapixeln und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis diese ace Modelle besonders attraktiv.

              Jana Bartels, Produktmanagerin für die Basler ace-Produktpalette, erläutert: „Die Kombination aus der Basler ace, einer der erfolgreichsten Kameraserien der letzten Jahre, und diesen überaus leistungsstarken Sensoren lässt keine Wünsche offen. Unsere neuen ace Modelle sind schnell, überaus sensitiv und dabei extrem klein und leicht. Sie können dadurch in einer Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen eingesetzt werden, unter anderem in der Fabrikautomation, aber auch in der Verkehrs- und Logistikbranche sowie der Mikroskopie und Medizintechnik.“

              Wenden Sie sich direkt an unser Vertriebsteam oder an Ihren regionalen Basler Vertriebspartner für weitere Informationen.

                RSS Feed

                Abonnieren Sie die Basler News via RSS Feed. Sie erhalten alle aktuellen Nachrichten bequem geliefert.
                RSS News Feed
                 
                Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.