6. Januar 2014

              Warum sollten Sie auf Basler USB 3.0-Kameras wechseln?

              Basler USB 3.0 Kameras

              Viele Kunden setzen sich zunehmend mit der Frage auseinander, ob sie auf USB 3.0 wechseln sollen. Die Antwort, warum Basler USB 3.0-Kameras alle wichtigen Anforderungen erfüllen, ist jedoch einfach:
              • Wir bieten eine volle USB3 Vision-Konformität, die weit über eine einfache USB 3.0-Kompatibilität hinausgeht. Der Unterschied ist für Sie nicht nur bei der Kameraeinstellung per GenICam 2.0 bemerkbar, sondern auch bei der einfachen Integration in Ihre Software oder bei der Verwendung von standardisierten Kabeln.
              • Wir haben unseren eigenen USB3 Vision-Treiber entwickelt und verfügen intern über grundlegendes Know-How. Zusammen mit der pylon 4 Camera Software Suite wird so die beste Leistung erreicht.
              • Mögliche Schwierigkeiten aufgrund ungünstiger Kombination von Kabeln, Host-Controllern und Hubs helfen wir zu vermeiden mit den Basler USB 3.0 Recommendations und mit technischen Applikationsbeschreibungen wie z. B. „USB 3.0 Host Controllers‘ Maximum Bandwidth Measurements“.
              • Bei unseren Basler ace USB 3.0-Kameras profitieren Sie von unserem bewährten Framebuffer-Konzept und von USB-IF zertifizierten Elektronikkomponenten. Diese Kombination sorgt für höchste Zuverlässigkeit und wurde vollständig im Hause Basler entwickelt.
              Für mehr Informationen können Sie auch gerne unser Basler Sales Team oder Ihren Basler Vertriebspartner vor Ort kontaktieren.

                RSS Feed

                Abonnieren Sie die Basler News via RSS Feed. Sie erhalten alle aktuellen Nachrichten bequem geliefert.
                RSS News Feed
                 
                Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.