5. März 2015

              CCD goes CMOS

              Trend am Markt - neueste CMOS-Technologie
              CMOS-Sensoren waren lange Zeit die preisgünstige Alternative zu CCD-Sensoren. Doch inzwischen ersetzen sie CCD-Sensoren in nahezu allen Anwendungsbereichen. Dies liegt an höheren Auflösungen, stark verbesserter Rauscheigenschaften und erhöhter Quanteneffizienz Basler hat diesen Trend schon vor langer Zeit erkannt und bietet mittlerweile eine breite Produktpalette an Kameras mit CMOS-Sensortechnologie an.

              Der Trend am Markt zeigt, dass neueste CMOS-Technologie der CCD-Technologie überlegen ist. Dies liegt an folgenden wichtigen Eigenschaften heutiger CMOS-Sensoren:
              • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
              • hohe Geschwindigkeit (hohe Bildrate)
              • hohe Auflösung (Anzahl der Pixel)
              • geringe Leistungsaufnahme
              • verbesserte Rauscheigenschaften
              • gute Quanteneffizienz
              • verbesserte Farbkonzepte
              Bei den heutigen CMOS-Sensoren hat sich außerdem die Bildqualität deutlich verbessert. Sie können auch in sogenannte „Low-Light“ Umgebung eingesetzt werden. Ein Beispiel dafür sind neueste Global Shutter Sensoren der Linien „Pregius“ von Sony oder „PYTHON“ von ON Semiconductor oder „CMV“ von CMOSIS. Die Sensoren verfügen über einen hohen Dynamikbereich, der für klare Details und einen guten Kontrast auch bei starken Helligkeitsunterschieden sorgt. Blooming- und Smearing-Effekte, die bei CCD-Sensoren auftreten, sind bei CMOS kein Thema.

              Wenn Sie noch mehr zur CMOS-Technologie wissen möchten, wenden Sie sich gerne an unser Support Team.

                RSS Feed

                Abonnieren Sie die Basler News via RSS Feed. Sie erhalten alle aktuellen Nachrichten bequem geliefert.
                RSS News Feed
                 
                Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.