20. Juni 2011

              Basler und ISS geben erfolgreiche Integration bekannt

              Basler und Intelligent Security Systems (ISS), ein führender Hersteller von Videomanagement- und Analytik-Software, haben Basler IP-Kameras erfolgreich in die SecurOS-Software von ISS integriert.
              SecurOS unterstützt alle Basler IP-Box- und Dome-Kamera-Modelle, sowohl mit CCD- als auch CMOS-Sensor-Technologie. Zu den Funktionen von SecurOS gehören Kamera- und Geräteerkennung über Multi-Layer-Maps, erweiterte Suchfunktion, Berichterstellung, Integration mit anderen Geräten, Event-Management und ausgereifte Videoanalytik, z.B. für die Nummernschilderkennung.
              Außerdem lässt SecurOS Anwendern die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen H.264-Kompressionsprofilen, die mit allen Basler IP-Kameras möglich sind; darunter das High Profile (bis Level 5) – ein Standard, der beispielsweise auch bei Blu-ray eingesetzt wird. Im Vergleich zum Baseline Profile führt das High Profile nicht nur zu einer erheblichen Reduktion der benötigten Bandbreite, sondern liefert dabei sogar bessere Bildqualität.
              "Basler ist bekannt für seine nachhaltige Entwicklung von IP-Kameras", sagt Aluisio Figueiredo, Chief Operating Officer bei ISS. "Beide Unternehmen legen großen Wert auf Bildqualität, intelligente Funktionen und offene Plattformen. Wir freuen uns sehr über die gelungene Integration der Basler IP-Kameras in unsere SecurOS-Lösungen. Für unsere Kunden in aller Welt bedeutet es, dass sie nun von der Kombination beider Produkte und ihrer Vorteile profitieren können."
              "Im IP-Video-Bereich gibt es keine Einheitslösung für alle Projekte", kommentiert Marko Vogt, Sales Manager Americas, Security, bei Basler Vision Technologies. "Bei der Software-Integration gibt es besondere Herausforderungen, die erfolgreich bewältigt werden müssen, um Ausfallzeiten und mögliche Sicherheitsprobleme zu vermeiden. In ISS haben wir einen Partner gefunden, der diese Herausforderungen durchaus meistern kann, und freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit."
              Über Intelligent Security Systems
              Intelligent Security Systems (ISS) ist ein führender Anbieter von Überwachungslösungen und Software für Netzwerk-Video- und Audio-Rekorder, automatische Bildmustererkennung und digitale Datenübertragung. Systeme von ISS lassen sich in Zutrittskontrollanlagen, Brandschutzvorrichtungen und Sicherheitssysteme von Drittanbietern integrieren.
              Die Wurzeln des Unternehmens reichen mehr als 50 Jahre in die Anfänge der Raumfahrt zurück. Der seither aufgebaute wissenschaftliche und technische Erfahrungsreichtum verleiht seinem F&E-Team das notwendige Potenzial, sich im Bereich der integrierten Sicherheitslösungen zu behaupten.
              Momentan werden mehr als 25.000 Systeme mit ISS-Technologie in 51 Ländern eingesetzt, z.B. in Banken, Bürogebäuden, Produktionsanlagen, im Einzelhandel und in Supermärkten, in petrochemischen Anlagen, Yachthäfen, Sportstadien, Kasinos, Krankenhäusern und Schulen. ISS verfügt über eine patentierte objektorientierte, ereignisgesteuerte Firmware, Delta Wavelet-Videokomprimierung, intelligente Bewegungserkennung und digitale Videoerkennung.
              Weitere Informationen finden Sie unter www.isscctv.com.

                RSS Feed

                Abonnieren Sie die Basler News via RSS Feed. Sie erhalten alle aktuellen Nachrichten bequem geliefert.
                RSS News Feed
                 
                Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.