6. November 2012

              Basler stellt ace USB 3.0-Kameramodelle vor

              Basler stellt auf der VISION 2012 die ersten zehn ace Flächenkamera-Modelle mit USB 3.0-Schnittstelle vor. Die ace USB 3.0-Kameras haben ein sehr kompaktes Gehäuse von 29 mm x 29 mm x 29 mm und können damit baugleiche ältere Kameras, insbesondere mit FireWire- und USB 2.0-Schnittstelle, sehr einfach ersetzen. Neben der Bauform liefern auch technische Aspekte wie hohe Bandbreite, Echtzeitfähigkeit und die Sensor-Auswahl Anwendern Anreize, diesem „Replacement“-Trend zu folgen. Im ersten Schritt startet Basler mit Auflösungen von VGA bis 5 MP und Bildraten bis zu 120 Bildern pro Sekunde. In den Kameras werden moderne CMOS-Sensoren sowie hochwertige Sony CCD-Sensoren verbaut.

              Alle Basler ace USB 3.0-Modelle sind USB3 Vision Standard-konform. Dies bedeutet sichere Datenübertragung, einfache Integration, größtmögliche Flexibilität bei der Kamera-Auswahl und langfristige Investitionssicherheit.
              Die Basler ace Serie ist eine der beliebtesten und meistverkauften Kameras in ihrem Segment und wächst mit den neuen USB 3.0-Kameras auf rund 50 Modelle. Alle Basler ace Kameras – egal ob mit Gigabit Ethernet-, Camera Link- oder der neuen USB 3.0-Schnittstelle – überzeugen durch ihre exzellente Bildqualität und ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

              Produktmanager René von Fintel erläutert: „Mit den ace USB 3.0-Modellen gewinnen Nutzer die Sicherheit, auf eine sehr bewährte Kamera-Plattform aufzusetzen. Zusammen mit dem USB3 Vision Standard, der die Schnittstelle und das Zusammenspiel mit Software und Zubehör definiert, wird das Kamerasystem schnell und stabil. Wir zielen mit der Kombination aus hochwertigen Sony CCD-Sensoren und einem so kompakten Gehäuse darauf ab, es vielen Anwendern so einfach wie möglich zu machen, von ihrem veralteten FireWire-Interface auf USB 3.0 zu wechseln.“

                RSS Feed

                Abonnieren Sie die Basler News via RSS Feed. Sie erhalten alle aktuellen Nachrichten bequem geliefert.
                RSS News Feed
                 
                Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.