4. Juli 2014

              Basler präsentiert leistungsstarke ace USB 3.0-Kameras mit 2 und 4 MP CMOSIS-Sensoren

              Basler ace und CMOSIS
              Von Beginn an haben Basler USB 3.0-Kameras gezeigt, was sie drauf haben. Binnen kürzester Zeit haben Sie Kunden technisch und preislich überzeugt und Konkurrenten staunen lassen. Jetzt bekommt die USB-Familie Zuwachs von zwei besonders beliebten Sensoren: dem CMV2000 und dem CMV4000 von CMOSIS. Diese Sensoren laufen seit mehreren Jahren sehr erfolgreich in unseren ace GigE- und Camera Link-Modellen  und entfalten nun auch auf USB 3.0 ihre volle Leistung.

              Herausragende Bildqualität bei hohen Geschwindigkeiten

              Die nach EMVA 1288 Standard  gemessenen Daten zeigen, dass die Bildqualität dieser CMOS-Sensoren besser ist als die der alten CCD-Technologie. Die Quanteneffizienz (QE) ist außergewöhnlich gut, mit geringen Rausch-Werten bei Dunkelheit und einer tollen Dynamic Range. Zusätzlich mit der hohen Geschwindigkeit sind die Kameras optimal dafür geeignet, viele neue Anwendungsbereiche zu erschließen, in denen früher nur (zum Teil gekühlte) CCD-Sensoren in Frage kamen.
              Sechs USB3 Vision-konforme Modelle sind bereit zum Testen:
              Weitere Informationen zu unseren neuen ace USB 3.0 Kameras mit CMOSIS-Sensoren finden Sie hier oder sprechen Sie einfach den Basler Vertrieb oder ihren zuständigen regionalen Basler Vertriebspartner an!

                RSS Feed

                Abonnieren Sie die Basler News via RSS Feed. Sie erhalten alle aktuellen Nachrichten bequem geliefert.
                RSS News Feed
                 
                Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.