13. Oktober 2011

              Basler als ONVIF-Mitglied aufgenommen

              Logo ONVIF
              ONVIF, ein weltweites, offenes Industrieforum zur Standardisierung der Kommunikation von IP-Produkten, hat Basler als Mitglied mit Benutzerstatus aufgenommen.
               
              ONVIF (Open Network Video Interface Forum) ist eine 2008 gegründete Organisation der Firmen Axis Communications, Bosch Security Systems und Sony. Sie entwickelt einen Standard für die Kommunikation zwischen IP-Produkten, der sowohl innerhalb der Videoüberwachung gilt, als auch mit anderen Bereichen physischer Sicherheit kompatibel ist.
              Die ONVIF-Mitgliedschaft ist für Hersteller, Software-Entwickler, Berater, Systemintegratoren, Endanwender und andere Interessenten gedacht, die zu den Aktivitäten des Forums beitragen möchten. Der von ONVIF ausgearbeitete Standard zielt auf ein reibungsloses Zusammenspiel zwischen Netzwerk-Videokomponenten unterschiedlicher Hersteller ab.
              Durch einen globalen Schnittstellen-Standard können unsere Partner, Distributoren und Endanwender alle Vorteile der Netzwerkvideotechnologie optimal nutzen und profitieren von einfacher Integration und geringeren Gesamtkosten. Weiterhin möchten wir damit Anwendern den Schritt von der analogen auf digitale Kameratechnik erleichtern.
              Wir arbeiten bereits aktiv an ersten ONVIF -konformen Produkten. „Wir haben schon immer offene Standards aktiv unterstützt, um unseren Kunden eine möglichst große Flexibilität bei unterschiedlichen Plattformen und Applikationen zu bieten", erklärt Gerrit Schreiber, Produktmanager IP Components bei Basler. „Als reinem Kameralieferanten ist es für uns besonders wichtig, dass unsere Produkte mit den Produkten unserer Technologiepartner voll kompatibel sind – und ONVIF ist die richtige Basis dafür."

                RSS Feed

                Abonnieren Sie die Basler News via RSS Feed. Sie erhalten alle aktuellen Nachrichten bequem geliefert.
                RSS News Feed
                 
                Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.