Glossar

1080p

1080p ist der Kurzbegriff für eine Reihe von HDTV-Standards, die durch eine Auflösung von 1080 horizontale Linien und progressive Scan gekennzeichnet sind.
mehr

5x5-Debayering

PGI Debayering ist ein von Basler entwickelter Debayering-Algorithmus, der auf einer Pixelumgebung von 5x5 Pixeln beruht.
mehr

720p

720p bezeichnet die geringste in der Fernsehnorm für High Definition Television vertretene Auflösung.
mehr

ADC

Ein elektronisches Gerät, das eine Spannung in eine proportionale digitale Zahl umwandelt.
mehr

Analog-Digital-Wandler

Ein elektronisches Gerät, das eine Spannung in eine proportionale digitale Zahl umwandelt.
mehr

AOI

Area of Interest (AOI). Ein rechteckiger Ausschnitt des Kamerasensors, der ausgelesen werden soll.
mehr

AOI-Level 1

Unterstützt einige Auflösungen (z.B. CIF, PAL usw.).
mehr

AOI-Level 2

Unterstützt alle Auflösungen, Konfiguration nur über das WebInterface.
mehr

AOI-Level 3

Unterstützt alle Auflösungen, Konfiguration über das WebInterface oder die Video-Management-Software.
mehr

AOI-Level 4

Unterstützt digitale Schwenk-/Neigefunktion durch Bewegen einer AOI.
mehr

AOI-Level 5

Unterstützt Skalierung der Bildgröße über die Video-Management-Software.
mehr

API

Application Programming Interface (API) bzw. Programmierschnittstelle für Anwendungen.
mehr

Area of Interest

Ein rechteckiger Ausschnitt des Kamerasensors, der ausgelesen werden soll.
mehr

Area of Interest (AOI), also known as Region of Interest (ROI)

Definiert den Ausschnitt des Sensors, der für die Bildaufnahme verwendet wird.
mehr

Bayer BG 12 / Bayer GB 12

Datenformate zur Übertragung von Bildinhalten bei Farbkameras mit 12 Bit Daten pro Pixel, eingebettet in 16 Bit.
mehr

Bayer BG 12 Packed / Bayer BG 12 p

Format zur Datenübertragung für Farbkameras mit 12 Bit Daten pro Pixel, wobei je 2x12Bit in 3Byte gepackt sind.
mehr

Bayer BG 8 / Bayer GB 8

Datenformat zur Übertragung von Bildinhalten bei Farbkameras mit 8 Bit Daten pro Pixel
mehr

Bayer-Matrix

Eine regelmäßige Matrix roter, grüner und blauer Farbfilter über den Pixeln eines Sensors.
mehr

Bildrate

Die Anzahl an Bildern pro Sekunde, die besipielsweise aufgenommen oder übertragen werden.
mehr

Bildschärfe-Optimierung

PGI arbeitet mit einem Interpolationsalgorithmus, der an die Struktur eines Bildes angepasst ist und dadurch eine deutlich verbesserte Bildschärfe liefert.
mehr

Bildsensor

Ein elektronisches Bauteil mit einer großen Zahl lichtempfindlicher Flächen, den Pixeln, in denen Photonen elektrische Ladungen erzeugen, die wiederum in ein elektrisches Signal umgewandelt werden.
mehr

Binning

Technik, bei der mehrere benachbarte Pixel zu einem Pixelblock mit dem Ziel zusammengefasst werden, eine besseres Signal/Rausch Verhältnis zu erlangen.
mehr

Blooming

Ein Artefakt, der in Bildern auftauchen kann, die von einem CCD-Sensor aufgenommen worden sind.
mehr

C-Mount

genormter Gewindeanschluss für Kameraobjektive
mehr

Camera Link

Camera Link (CL) ist eine Schnittstelle in der industriellen Bildverarbeitung.
mehr

CCD

Ein CCD (Charge-Coupled Device) ist ein elektronisches Bauteil zur Bewegung elektrischer Ladung.
mehr

CCD-Sensor

Elektronisches Bauteil zur Umwandlung von Licht (Photonen) in elektrische Signale (Elektronen).
mehr

CCT+

Das Basler Camera Configuration Tool Plus (CCT+) ist ein Windows-basiertes Werkzeug zur Konfiguration von Basler-Kameras, die dem Camera Link-Standard entsprechen.
mehr

Charge-Coupled Device

Ein Charge-Coupled Device (CCD) ist ein elektronisches Bauteil zur Bewegung elektrischer Ladung
mehr

CMOS

Complementary Metal-Oxide-Semiconductor (CMOS) beschreibt eine Technologie zur Herstellung integrierter Schaltkreise.
mehr

CMOS-Sensor

Elektronisches Bauteil zur Umwandlung von Licht (Photonen) in elektrische Signale (Elektronen).
mehr

CS-Mount

Gewindeanschluss für Kameraobjektive.
mehr

Debayering

Sorgt für ein korrektes Farbbild, indem die Farbwerte des Mosaiks, das vom Farbsensor erzeugt wird, über einen Algorithmus rekonstruiert werden.
mehr

DirectShow

DirectShow ist ein von Microsoft etablierter Standard zum Austausch von Daten zwischen Audio- und Bildquellen (z.B. eine Digitalkamera, Mikrofon, Dateien) und Programmen für Microsoft Windows.
mehr

DNS

Domain Name System
mehr

Dynamikbereich

Der Dynamikbereich beschreibt das Verhältnis des größten Signals zum kleinsten Signal (das vom Rauschen unterschieden werden kann) in einem Bild.
mehr

EMVA

Die European Machine Vision Association (EMVA) ist ein Zusammenschluss von Firmen und Körperschaften, die im Bereich Machine Vision und Standardisierungen in diesem Bereich aktiv sind.
mehr

EMVA1288

Der Standard "EMVA 1288" der European Machine Vision Association beschreibt eine einheitliche Methode, die Spezifikationsparameter für Kameras und Bildsensoren der industriellen Bildverarbeitung zu messen, zu berechnen und darzustellen.
mehr

Erstausrüster

Unter einem Erstausrüster (oder OEM, engl. für Originalausrüstungshersteller) versteht man einen Hersteller fertiger Komponenten oder Produkte.
mehr

Ethernet

Ethernet ist der Sammelbegriff für eine Reihe Standards für drahtgebundene Computer-Netzwerke, die sowohl Software (Protokolle usw.) als auch Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) definiert.
mehr

European Machine Vision Association

Die European Machine Vision Association (EMVA) ist ein Zusammenschluss von Firmen und Körperschaften, die im Bereich Machine Vision und Standardisierungen in diesem Bereich aktiv sind.
mehr

Event Reporting

Befähigt die Kamera zu Ereignismeldungen, um dem PC die Steuerung der Bildaufnahme zu erleichtern.
mehr

Exposure Active Signal

Digitalsignal der Kamera zur Steuerung der Bildaufnahme.
mehr

F-Mount

Das F-Bajonett ist ein Bajonett-Anschluss für Kameraobjektive.
mehr

Farb-Anti-Aliasing

Farb-Anti-Aliasing verringert und korrigiert Farbfehler und Verfärbungen.
mehr

Farbbildung

mehr

Farbfilter

Farbige, lichtdurchlässige Abdeckung über einem Pixel.
mehr

Farbinterpolation

Beschreibt die Methode, mit der die volle Farbinformation für jedes Pixel berechnet wird.
mehr

Fixed-Box-Kameras

Fest installierte Kameras z.B. für die Videoüberwachung.
mehr

Fixed-Dome-Kameras

Fest installierte Kamera mit Kuppelgehäuse, vorzugsweise zur Installation unter der Decke.
mehr

Flash Window Signal

Digitalsignal der Kamera zur Steuerung externer Beleuchtung.
mehr

Flächenkamera

Flächenkameras zeichnen sich durch einen rechteckigen Sensor mit mehreren Bildzeilen aus, die gleichzeitig belichtet werden.
mehr

FPS

Einheit für die Bildrate.
mehr

Frame Start Trigger Delay

Funktion zur Verzögerung der Bildaufnahme.
mehr

Framegrabber

Eine elektronische Einheit, die in einem PC eingebaut ist und die Verbindung mit einer Kamera herstellt.
mehr

Frames per Second

Einheit für die Bildrate.
mehr

Full HD

HDTV-Standards, die durch eine Auflösung von 1080 horizontale Linien und progressive Scan gekennzeichnet sind.
mehr

Full-Well-Kapazität

Diese Größe beschreibt die größte Ladung, die ein Pixel halten kann, bevor ein Überlaufen der Ladung in benachbarte Pixel innerhalb des Sensors das sogenannte Blooming erzeugt.
mehr

GenApi

Eine Programmierschnittstelle zur Konfiguration von Kameras für die industrielle Bildverarbeitung.
mehr

GenICam™

GenICam ist ein Standard der EMVA zur Kontrolle von Machine Vision Kameras über eine generische Programmierschnittstelle.
mehr

GenTL

Ein Modul des GenICam-Standards, das einen einheitlichen Mechanismus zur Aufnahme und Streaming von Kamerabildern bereitstellt.
mehr

Gigabit Ethernet

Gigabit Ethernet (GigE) ist ein Standard zur kabelgebundenen Datenübertragung, basierend auf dem Ethernet Standard.
mehr

GigE Vision

GigE Vision ist ein Interface-Standard der industriellen Bildverarbeitung für digitale Kameras aus dem Bereich der professionellen Bildverarbeitung.
mehr

H.264

Standard zur effizienten Videokompression.
mehr

HD

Die geringste in der Fernsehnorm für High Definition Television vertretene Auflösung.
mehr

High Profile

Ein bestimmtes H.264 Profil.
mehr

IEEE1394 (FireWire)

FireWire- oder IEEE1394 ist ein Bus-Standard für serielle Datenübertragung.
mehr

IEEE1588 (PTP)

Das Precision Time Protocol (PTP)  oder IEEE 1588 ist ein Netzwerkprotokoll, das  für die Synchronität der Uhrzeiteinstellungen mehrerer Geräte in einem Computernetzwerk zuständig.
mehr

Interlaced scan

Bezeichnet das alternierende Auslesen eines Bildsensors für abwechselnd die geraden und die ungeraden horizontalen Bildzeilen.
mehr

Internet Protocol

Das Internet Protocol (IP) ist ein in Computernetzen weit verbreitetes Netzwerkprotokoll und stellt die Grundlage des Internets dar.
mehr

IP-Adresse

Eindeutige Adresse in einem Netzwerk.
mehr

IR-cut filter

Infrared Cut Filter (IR-cut filter) oder IR-Sperrfilter werden zum Blocken von Licht verwendet, dessen Wellenlänge oberhalb des sichtbaren Spektralbereichs liegt.
mehr

Line Scan

Zeilenkameras besitzen einen Sensor, der aus nur 1, 2 oder 3 Pixelzeilen besteht.
mehr

Mono 12

Datenformat zur Übertragung von monochromen Bildinhalten mit 12 Bit Daten pro Pixel, eingebettet in 16 Bit.
mehr

Mono 12 Packed / Mono 12 p

Format zur Datenübertragung für Monochrom-Kameras mit 12 Bit Daten pro Pixel, wobei je 2x12Bit in 3Byte gepackt sind.
mehr

Multi-Streaming und Multi-Encoding

mehr

Multicast

Über eine Multicast-Verbindung kann ein Server (z.B. eine Basler IP-Kamera) Videostreams an das gesamte angeschlossene Subnetz übertragen.
mehr

OEM

Unter einem Erstausrüster (oder OEM, engl. für Originalausrüstungshersteller) versteht man einen Hersteller fertiger Komponenten oder Produkte.
mehr

PGI

PGI ist eine leistungsstarke In-Kamera-Bildoptimierung, entwickelt von Basler.
mehr

PoE

PoE (Power over Ethernet) bezeichnet ein Verfahren, mit dem netzwerkfähige Geräte über das 8-adrige Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden können.
mehr

Power over Ethernet

Power over Ethernet (PoE) bezeichnet ein Verfahren, mit dem netzwerkfähige Geräte über das 8-adrige Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden können.
mehr

Primärfarben

Farben, von denen andere Farben abgeleitet werden können.
mehr

PTP

Das Precision Time Protocol (PTP) oder IEEE 1588 ist ein Netzwerkprotokoll, das für die Synchronität der Uhrzeiteinstellungen mehrerer Geräte in einem Computernetzwerk zuständig.
mehr

pylon

Die Basler pylon Camera Software Suite enthält eine Sammlung von Treibern und Werkzeugen mit der jede Basler Kamera betrieben werden kann.
mehr

Rauschunterdrückung

PGI führt sämtliche Rechenschritte, die für die Verarbeitung eines Rohbildes in ein fertiges Farbbild notwendig sind, nicht hintereinander aus, sondern parallel. Dies vermeidet eine zinseszinsartige Rauschvermehrung.
mehr

RoHs

Sammelbegriff für EG-Richtlinie 2002/95/EG plus ihre Umsetzung in nationales Recht.
mehr

SDK

Software Development Kit
mehr

Sensor

Ein elektronisches Bauteil mit einer großen Zahl lichtempfindlicher Flächen, den Pixeln, in denen Photonen elektrische Ladungen erzeugen, die wiederum in ein elektrisches Signal umgewandelt werden.
mehr

Sequencer

Wendet eine Reihe vordefinierter Konfigurationseinstellungen auf eine Abfolge von Bildaufnahmen an.
mehr

Signal-Rausch-Verhältnis

Maß für die technische Qualität eines Nutzsignals, das von einem Rauschsignal überlagert ist.
mehr

Tag/Nacht-Funktionalität

Ermöglicht Kameraufnahmen bei wenig Licht.
mehr

TCP

Transmission Control Protocol
mehr

TWAIN

TWAIN (Technology Without An Interesting Name) ist ein von verschiedenen Unternehmen festgelegter Standard zum Austausch von Daten zwischen Bildeingabegeräten, z.B. einer Digitalkamera (z.B. von Basler) und Programmen für Microsoft Windows und Apple Macintosh.
mehr

UDP

User Datagram Protocol
mehr

Unicast

Eine Unicast-Verbindung ist eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen zwei Netzwerk-Partnern.
mehr

Vandalismussicherheit

Fähigkeit eines Geräts oder Teil eines Geräts, mutwilligen Zerstörungsversuchen standzuhalten.
mehr

VBR

Variable Bit Rate
mehr

VGA

Ein Grafikkartenstandard.
mehr

Video Graphics Array

Ein Grafikkartenstandard.
mehr

VoIP

Voice over IP
mehr

Weißabgleich

Der Weißabgleich dient dazu, eine Farb-Kamera an vorherrschende Lichtverhältnisse anzupassen.
mehr

 
Bitte aktivieren Sie Cookies, um beim nächsten Download Ihre Daten nicht erneut eingeben zu müssen.